Erdberg

BVH 1030, ERDBERGER LÄNDE 36-38 – BPL.4
LEITIDEE

 

Bauplatz 4 ist einerseits geprägt durch die prominente Lage gegenüber dem neuen Parkgelände. Andererseits kommt dem Gebäude eine besondere Funktion durch die Eckbetonung und die Überleitung in den Fußgängerbereich - welcher in fernerer Zukunft eine wichtige Verbindung in Ost-West-Richtung quer durch den Bezirk und parallel zu Donaukanal und Erdbergstraße darstellen könnte - zu.


Die Außenerscheinung des Gebäudes ist in mannigfaltiger Weise auf diese unterschiedlichen städtebaulichen Anforderungen abgestimmt. Zum Park hin ist das Erscheinungsbild repräsentativ zurückhaltend und sehr stark von den horizontal umlaufenden Balkonbändern geprägt. Diese führen auch um die Eckkante und bilden dort einen starken vertikalen Abschluß. Die Materialität ist bewußt hochwertig sowie metallisch und möglicher-wiese mit verglasten Balkonelementen.


Entlang des Fußweges schließt sich eine Überleitung in lockerere und facettenreichere Gestaltungselemente an. Eine Mischung aus horizontalen und vertikalen Gestaltungselementen sowie spielerisch versetzten Balkonelementen verstärken hier das Gefühl für Individualität und ein wohnliches Ambiente. Trotzdem bleibt das äußere Erschei-nungsbild durch den Materialmix eher städtisch und hochwertig.


In den Hofbereichen überwiegen verputzte Oberflächen, die sich im Detail bereits an den Fronten ankündigen. Durch eine subtile Farbabstimmung wird das Erscheinungsbild jedoch zu einem großen Ganzen zusammen gebunden. Die spielerische Anordnung von Balkonen und Fenster sowie die individuellen Dachterrassen bieten zahlreiche Wohnsituationen, die allesamt durch die hochwertige Hoflage nach Süden gekennzeichnet sind.